Euterpe

Euterpe Klaviere
- erschwingliche Instrumente aus dem Hause Bechstein

Die Firma Euterpe wurde 1875 in der Reichshauptstadt Berlin gegründet und war ein mittelständisches Klavierbauunternehmen. Nach der Zerstörung der Produktionsstätte im zweiten Weltkrieg siedelte die Firma über einen kurzen Zwischenstopp in Coburg ins mittelfränkische Langlau um. Über Julius Feurich war das Unternehmen eng mit dem gleichnamigen Klavierbauunternehmen Feurich verbunden, welches in der DDR verstaatlicht worden war. Aufgrund der zunehmenden Konkurrenz aus Asien wurde das Unternehmen und der Name Euterpe (und damit auch ein Teil von Feurich) 1991 von der Unternehmensgruppe Bechstein übernommen und die Klavierproduktion in Langlau komplett eingestellt. [weiterlesen...]

Filter
In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste
  1. Euterpe Klavier 118 Kirschbaum satiniert (125887)
    Miete
    137,00 €
    zzgl. Versand
    6.850,00 €
    Versand 0,- € & inkl. MwSt.
  2. Euterpe Klavier 121 Buche satiniert (IJNF01822)
    Miete
    99,80 €
    zzgl. Versand
    4.990,00 €
    Versand 0,- € & inkl. MwSt.
Filter
In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

Wer ist der Hersteller von Euterpe Klavieren?

Die Produktion von Euterpe Instrumenten fand bis 1990 in Langlau/Deutschland statt. Nach der Übernahme des Unternehmens durch die Bechsteingruppe wurde die Fertigung in das Klavierbauwerk von Samick nach Indonesien verlagert, bis sie 2009 komplett eingestellt wurde. Seitdem sind Instrumente der Marke Euterpe nur noch gebraucht erhältlich.

Wie ist die Qualität von Euterpe Klavieren?

Die älteren Instrumente der Marke Euterpe, die noch in Langlau produziert wurden, gelten als hochwertig verarbeitete Klaviere der oberen Mittelklasse. Sie sind vergleichbar mit Instrumenten der Marken W. Hoffmann und Feurich, die ebenfalls vor der Übernahme durch Bechstein in Langlau produziert wurden. Die seit den 90er in Asien produzierten Instrumente sind qualitativ meist nicht mehr vergleichbar mit einem deutschen Euterpe Klavier.

Was kosten Klaviere von Euterpe?

Die Preise für Euterpe Instrumente variieren je nach Modell, Größe und Ausstattung. Der Preis für ein Klavier startet bei ungefähr 4000 EUR. Für einen Flügel müssen Sie etwa 9000 EUR aufwärts einplanen. Besonders bei gebrauchten Instrumenten ist der genaue Preis allerdings abhängig vom Zustand und Alter des Pianos.

Wie erkenne ich das Alter meines Euterpe Klaviers?

Das Alter eines Klaviers oder Flügels können Sie über die Seriennummer bestimmen. Diese finden sie bei den meisten Pianos auf der Gussplatte. Mit der Seriennummer können Sie über die Internetseite pianoagecalculator.com das Baujahr herausfinden. Am besten fragen Sie jedoch einen Klavierhändler Ihres Vertrauens, der Ihnen zusätzlich genaue Informationen zum Zustand des Instruments geben kann.

Für wen ist ein Instrument von Euterpe geeignet?

Vor 1990 produzierte Euterpe Klaviere sind solide deutsche Markenklaviere. Sie haben meist einen schönen, ausgewogenen Klang. Mit einer Renner Mechanik ausgestattet, passen diese Instrumente vor allem zu Einsteigern, denen das Spiel auf einem solchen Instrument viel Spaß bereiten wird. Wer nicht viel Geld ausgeben will, aber ein deutsches Klavier mit viel Musikalität sucht, ist mit einem Euterpe Klavier gut beraten.