Einkaufsberatung gebrauchte Klaviere und Flügel

Wann lohnt sich der Gebrauchtkauf?

Qualitativ hochwertige Klaviere können bis zu Hundert Jahre alt werden. Da stellt sich dem Klavierspieler natürlich die Frage, wieso man nicht zu einer günstigen gebrauchten Alternative greifen soll? Immerhin ist ein Klavier mit 20 Jahren quasi noch ein Youngster, und ältere Flügel haben mitunter einen unverwechselbaren romantischen weichen Klang.

Aber worauf ist nun zu achten und für wen ist ein gebrauchtes Tasteninstrument geeignet?

Wir von Klavier Kreisel haben einen kleinen Leitfaden für Pro und Contra „gebrauchtes Klavier“ zusammengestellt, und hoffen das wir den Anfängern und Fortgeschrittenen Klavierspielern ein paar sinnvolle Tipps und Tricks liefern können:

Garantie für gebrauchte Klaviere

Egal welches Klavier Ihr zukünftiges wird. Wenn der Verkäufer Ihnen eine umfassende Garantie bietet, muss er als Profi hinter dem Instrument stehen. Also Gilt, je länger auf ein Klavier oder Flügel Garantie geboten wird, desto mehr Sicherheit kaufen Sie. Wir bei Klavier Kreisel haben eine eigene Meisterwerkstatt, jedes gebrauchte und neue Instrument wird auf Herz und Nieren geprüft und nach einem strengen Standard überarbeitet. Wir bieten auf alles, was Tasten hat, grundsätzlich 5 Jahre Garantie – das sind 4 Jahre mehr als die gesetzliche Gewährleistung verlangt.

Was ist an einem gebrauchten Klavier eigentlich anders als an einem Neuen?

Wenn man die Mechanik betrachtet, ist die Funktionalität exakt dieselbe, wie bei einem fabrikneuen Klavier. Es gibt über 5000 bewegliche Teile in einer Klaviermechanik, die mit überragender Präzision gefertigt wurden. Wichtig ist, dass jeder Ton exakt gleich funktioniert. Die Toleranz bei so einer Klaviermechanik liegt bei weniger als 1/10 Millimeter. Natürlich verstellen sich die vielen kleinen Hebel in der Klaviermechanik über die Jahre und vor allem mit der Nutzung. Bei uns können Sie sich darauf verlassen, dass wir in liebevoller Kleinarbeit jedes Bauteil genau in diesen Zustand versetzen, dass er in zuverlässiger Weise seinen Dienst tut, und Sie beim Klavierspielen die größtmögliche Zuverlässigkeit haben.

Instrumente mit besonderen Mechaniken wie Oberdämpfer, Patentmechanik oder Wiener Mechanik sind leider – und zwar ohne Ausnahme – wirklich nur noch für Enthusiasten dieses jeweiligen Genres geeignet. Als Klavierbaumeister vergleicht Thomas Kreisel das gerne mit Oldtimer-Autos. Mit einem Ford, gebaut vor 1900, werden Sie kaum mit der Familie in den Urlaub an die Nordsee fahren wollen, weil die Zuverlässigkeit fehlt.

Gehäuse und Oberfläche von gebrauchten Klavieren und Flügeln

Natürlich ist ein Klavier oder ein Flügel vor allem ein tolles Schmuckstück in der Wohnung! Der erste Eindruck zählt – und so ist es auch bei einem gebrauchten Klavier sehr wichtig. Dies ist der einfachste Teil des Klavierkaufes. Sie können sich auf Ihr Auge verlassen. Wir haben eine hauseigene Lackiererei – jegliche Nutzungsspuren, kleinere und größere Mängel werden behoben. Ganz nach dem Motto das Auge „hört“ mit!

Der gute Ton beim gebrauchten Klavier

Jedes Musikinstrument, jedes Klavier und jeder Flügel, ob gebraucht oder neu hat einen Charakter. Wie beim Essen, beim Fühlen oder Riechen unterliegt die Bewertung jedes sensorischen Eindruckes einer subjektiven Meinung. Einfach gesagt, Geschmäcker sind verschieden. Die Kunst im Klavierbau ist, den Charakter so exakt wie Möglich herauszuarbeiten. Bei gebrauchten Instrumenten ist der Vergleich wichtig. In einem Klavierhaus mit mehr als 100 Instrumenten kann man also im direkten Vergleich hören, was ein gebrauchtes Instrument einzigartig macht. Eine spannende Reise, die mit Hilfe eines versierten Klavierbauers unglaubliche neue Erkenntnisse bringen kann! Wir haben nicht nur eine der größten Ausstellungen an gebrauchten Klavieren und Flügeln jeglicher Preisklassen, wir haben auch dank einer über 150 jährigen Tradition im Klavierbau eine unvergleichliche Erfahrung darin, die Wünsche und Bedürfnisse der Klavierspieler zu erkennen und umzusetzen.

Unterschied zwischen neuen und gebrauchten Klavieren oder Flügeln

Diese Frage ist beim Klavierkauf die zentrale Frage. Unser Tipp: Sie können bei einem jungen und gut gepflegten gebrauchten Klavier oder Flügel wirklich bares Geld sparen. Prinzipiell gilt, dass ein gebrauchtes Klavier bis zu 50 % günstiger ist, als ein vergleichbares neues Instrument. Dazu lohnt sich der Vergleich im Klavierhaus immer!

Gebrauchte Klavier sind auch für Anfänger!

Mit dem berühmtesten Spruch "Ich bin Anfänger und habe doch keine Ahnung"  werden Klavierbauer in ihrer Karriere am meisten konfrontiert! Ich kann jeden Anfänger beruhigen. Nicht nur nehme ich mir die Zeit für eine intensive Beratung, sondern ich bin vor allem nach dem Klavierkauf für Sie da. Jedes Klavier, was Sie bei mit in der Ausstellung finden, hat eine Geschichte und eine besondere Qualität. Wir nehmen uns als Familie Kreisel und alle Klavierbauer die Zeit, diese Geschichte ihnen zu erzählen und die besonderen Eigenschaften zu vermitteln.

Unsere gebrauchten Klaviere und Flügel

Stöbern Sie in der Kategorie für gebrauchte Klaviere und Flügel: