So klappt es auch mit dem Nachbarn: Stummschaltung nachrüsten und rund um die Uhr Klavier spielen

Die größte Freude am Klavierspiel wird getrübt, wenn es dem Nachbarn nicht gefällt. Musik hören kann man ja problemlos mit Kopfhörern, aber Musik machen? Das geht beim Klavierspielen ebenfalls. Eine Stummschaltung verhindert den Anschlag der Hämmer auf den Saiten und erzeugt den Ton digital, so dass er über Kopfhörer wahrgenommen werden kann. Das Spielgefühl des Pianos bleibt dabei erhalten. Ebenso kann man das Klavier mit der HiFi-Anlage verbinden und so die Lautstärke der Tonwiedergabe regeln. Damit steht stillem oder lautlosem Üben zu jeder Tages- und Nachtzeit nichts mehr im Wege. Wenn Sie erst mit dem Klavierspiel beginnen und lieber nicht möchten, dass Ihnen jemand zuhört, sind Sie mit einer Stummschaltung ganz für sich. Üben Sie eine Passage so oft Sie wollen, ohne jemandem damit auf die Nerven zu fallen. Ausgewählte Systeme bieten auch einen Anschluss für einen zweiten Kopfhörer. Die Konnektivität zu PC oder Handy via MIDI und Bluetooth eröffnet die Möglichkeit zur Nutzung von Notationsprogrammen, man kann Backgroundmusik zumischen oder das eigene Klavierspiel aufnehmen. Gerne beraten wir Sie unverbindlich über den nachträglichen Einbau einer Stummschaltung bei Ihrem individuellen Instrument.

Wir können keine Produkte entsprechend dieser Auswahl finden
Copyright © 2020 Klavier Kreisel GmbH & Co. KG